Kategorie: Spitzbergen Juli 2017

David Schwery

Permafrost sei Dank

Neben zahlreichen Gletschern gibt es in Spitzbergen auch den sogenannten Permafrost. Dies bedeutet, dass der Boden grösstenteils gefroren ist. Kurz nachdem wir zu einer Wanderung durch die Tundra aufgebrochen sind, lernen wir den Permafrost und auch seine Schattenseiten am eigenen …

David Schwery

Badewetter bei 80° Nord

Noch bevor wir uns nach einer atemberaubenden Fahrt durch das Meereis wieder aufgewärmt haben, war es Zeit für den traditionellen „Polar Plunge“. Es war natürlich Ehrensache, dass auch die beiden Kontiki-Reisebegleiter den Sprung ins eisige Wasser wagten. Eine erfrischende und …

David Schwery

Nachwuchs in Spitzbergen

Als die meisten Gäste nach einer traumhaften Wanderung bereits zurück an Bord der M/V Sea Spirit waren, lief uns ein sehr junger Polarfuchs über den Weg. Das kleine Fellknäuel war vor allem mit dem Mittagessen in Form einer Gans beschäftigt …

Nadja Hänni

Der Eisbär

DAS Symbol schlechthin für die Arktis ist natürlich der Eisbär. Die meisten Spitzbergen-Reisenden fiebern einer Begegnung mit dem «König der Arktis» entgegen. Idealerweise im sicheren Rahmen einer Expeditions-Seereise. Etwa 2500 Eisbären werden auf den Inseln und im weiten Packeis des …

Nadja Hänni

Klima

Die Inselgruppe Svalbard liegt am 80. Breitengrad und ist nur noch 1000 km vom Nordpol entfernt. Trotzdem ist der grösste Teil der Küste im Sommer eisfrei – dank der warmen Gewässer des Golfstroms. Im Sommer 1987 kletterte die Quecksilbersäule in …

Nadja Hänni

Kleidung

Ihre Bekleidung während einer Expeditions-Seereise sollte wind- und wasserdicht und atmungsaktiv sein. Das Wetter kann schnell von sonnig und warm zu regnerisch und kühl ändern. Bei der Bekleidung sollten Sie daher auf das «Zwiebelprinzip» achten und mehrere dünnere Schichten übereinander …