Eisbären und traumhaftes Wetter

600 398 Birgit Ohlin

Gastbeitrag unterstützt durch unsere Gäste Jolanda und Ewald Mettler und Erwin Flury:

Wow, was für ein traumhafter, unvergesslicher Tag! Begonnen hat er allerdings damit, dass wir nicht wie geplant bei Ziegler Island anlanden konnten. Der Nebel war zu dicht, was für eine Enttäuschung. So schipperten wir weiter nach Querini Island. Eine Expedition verlangt immer viel Flexibilität – zum Glück. Denn plötzlich lichtet sich der Nebel und der Anblick, der uns in der Bucht geboten wurde, wird uns wohl immer in Erinnerung bleiben. Im glatten Wasser spiegeln sich die Eisberge in verschiedenen Blautönen. Beim Erkunden der Bucht mit den Zodiacs sehen wir sie schon von weitem: Zwei Eisbären, die an Land miteinander spielen. Eine Weile schauen wir dem Treiben zu, bis der eine zottelige Kerl sich auf den Weg macht – er musste Hunger gehabt haben. Denn nur wenig später sehen wir ihn am Wasser sitzen und an einem Narwal Kadaver nagen. Was für ein Erlebnis, der Natur so nahe sein zu können! Sogar unsere russischen Ranger können ihren Augen kaum trauen. Den Nachmittag verbringen wir auf den Spuren Nansens und besichtigen sein Winterlager auf Cape Norway. Was für ein Tag!

 

Birgit Ohlin
AUTOR

Birgit Ohlin

Als Leiterin der Innovationsabteilung bei Kontiki Reisen ist Birgit Ohlin immer auf der Spur nach den schönsten Geheimtipps – deshalb freut sie sich speziell auf das unbekannte Franz-Josef-Land.

Alle Beiträge von: Birgit Ohlin

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.