Spuren der Zivilisation

600 400 Andreas Huber

Clean Up Svalbard ist ein Projekt, das Expeditionsreisende einbezieht, um die Küsten von Spitzbergen von Zivilisationsabfall zu säubern. Die Gäste der Sea Spirit gehen jeweils nach einer Anlandung mit viel Enthusiasmus daran, Plastik, alte Fischernetze und was die Meere sonst noch so anspülen, zusammenzutragen. Unser Schiff bringt dies zur korrekten Entsorgung am Schluss zurück nach Longyearbyen. Es gibt aber auch Spuren von Zivilisation, die auf keinen Fall entsorgt werden dürfen. Spuren von Entdeckern und Walfängern finden sich überall auf Spitzbergen und sind historisch äusserst wertvoll. Diese Zeugnisse von früher lassen wir unberührt liegen und versuchen uns vorzustellen, wie das Leben an diesen Küstenabschnitten gewesen sein musste, wenn man nicht abends auf ein warmes und gemütliches Schiff wie die Sea Spirit zurück kehren konnte.

Andreas Huber
AUTOR

Andreas Huber

Leitung Gruppen- und Spezialreisen

Alle Beiträge von: Andreas Huber

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.